Wonach suchen Sie?

Saugbaggertechnik

Saugbaggertechnik

Vielseitigkeit die Begeistert.

Ein Saugbagger funktioniert ähnlich wie ein Staubsauger, aber mit einer extremen Saugkraft. Mit dem Gerät können die verschiedensten Materialen wie z.B. Erde, Kies, Bauschutt, Schlamm, Wasser, usw. gesaugt werden. Innerorts ist er für die Erstellung von Kabelgräben auf Bestandsstrecken eine wahre Wunderwaffe. Er saugt im Gegensatz zum Bagger einfach das Material um die bestehenden Kabel und Rohrleitungen weg. Dadurch können die oftmals auftretenden Beschädigungen an den Bestandsleitungen auf ein absolutes Minimum reduziert werden.  Für die Auftraggeber spart das sowohl Zeit als auch Kosten. Auch bei Unfällen, Rohrbrüchen, Freilegung von Einbauten oder Schieberkreuzen ist der Saugbagger das Mittel der Wahl. Reinigung von Straßengräben, Rand- und Mittelstreifen sowie Aufnehmen von verlorener Ladung und vieles mehr ist möglich.

Der Saugbagger ist nach Eintreffen auf der Baustelle innerhalb von 5 Minuten einsatzbereit. Das Material kann bis zu einem Durchmesser von 240mm direkt vom Fahrzeug aufgenommen werden.

Saugleistung

7.500 l/min

Leergewicht

22,85 to

Behälterinhalt

8 m³

max. Unterdruck

40.000 Pa

Anwendungsbereiche

- Absaugen von Aushub, Kies, Schotter, Frostschutz

- Tiefbaustellen und Baugruben bei Engstellen

- Arbeiten im Wurzelbereich 

- Gezieltes Freilegen von Fremdleitungen

- Absaugen Wasser oder Schlamm

- Reinigen von Durchlässen

- Rückbau von Kiesschüttungen

 

 

Funktionsweise

Unser Fahrzeug funktioniert nach dem international patentierten RSP Saugprinzip. Diese Verfahrensweise garantiert höchste Schwerkraftabscheidung, geringste Filterbelastung und damit konstant hohe Saugleistungen. Bei diesem Verfahren erzeugt der Ventilator einen Luftstrom von bis zu 42.000 m³/h und einen max. Unterdruck von 40.000 Pa. Der Saugschlauch ist über den Träger hydraulisch dreidimensional bewegbar. Im Bereich der Saugkrone wird das Material vom Luftstrom mitgerissen. Saugbar sind alle Medien, feste Partikel bis zu einer Größe von 250 mm. Im Sammelraum erfolgt aufgrund der Luftberuhigung und Drehung eine Ablagerung aller wesentlichen Partikel.

Über die Abscheidekammer wird der Luftstrom weiter gereinigt und getrocknet. Die Lage des Sammelbehälters garantiert eine optimale Achsbelastung des Fahrzeuges. Über die Feinstfiltereinheit werden letzte Stäube absorbiert. Die gereinigte Luft wird großflächig über eine Schalldämmeinheit nach oben ausgestoßen. Die Reinigung der Feinstfilter erfolgt durch Druckluft. Beim seitlichen Entleervorgang werden neben der Sammelkammer auch die Abscheidekammern und die Feinstfilter entleert. Sämtliche Aufbaufunktionen sind über eine Funkfernsteuerung bedienbar.

Quelle: RSP Germany

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Walter Bauer

Dipl.-Ing. (FH)

Geschäftsführer/Gesellschafter

Tel: 09971 99 516-0

Fax: 09971 99 516-16

 

Mail: info@wb-bauer.de

Günther Schönberger

Dipl.-Ing. (FH)

Prokurist

Tel: 09971 99 516-0

Fax: 09971 99 516-16

 

Mail: info@wb-bauer.de

Wir sind für Sie erreichbar

Kontaktieren Sie uns unverbindlich