Wonach suchen Sie?

News Beitrag

Spatenstich mit den Offiziellen ist erfolgt

Schneller Baustart in Ilshofen

Bereits Anfang März trafen sich die Verantwortlichen für den Breitbandausbau in Ilshofen an der örtlichen Herman-Merz-Schule, um den Spatenstich für ein weiteres Breitband-Ausbau-Projekt zu begehen.

Die übliche Zeremonie mit Spaten blieb folglich erspart, den der Tiefbau-Trupp, um Polier Jan Samek, war mit dem Tiefbau schon kurz vor der Schule angekommen. Die Offiziellen konnten symbolisch das Speedpipe (Leerrohre für das Glasfaserkabel) in den offenen Graben legen.

Bürgermeister der Stadt Ilshofen Martin Blesing zeigt sich zuversichtlich, dass die Herman-Merz-Schule bald mit schnellem Internet versorgt wird und die Schülerinnen und Schüler somit, mit ihren digitalen Mediengeräten, effektiver und schneller am Unterricht teilhaben können.

Bürgermeister Blesing wurde begleitet vom Bautechniker der Stadt Ilshofen Uwe Franz, dem Planungsbüro Geodata in Personalie von Michael Enßlin und Franziska Bauer, als auch Nicole Häberle vom Zweckverband Breitbandausbau des Landkreises Schwäbisch Hall.

Bauleiter der Firma Walter Bauer vor Ort ist Matthias Bauer. Er zeigt sich mit seinem Polier Jan Samek zuversichtlich, dass die Baumaßnahme Ilshofen mit den gut 25 km Tiefbautrasse, 90.000 m Speedpipe-Rohrverbände und insgesamt 280 Hausanschlüssen reibungslos ablaufen wird.

Der schnelle Start zeigt auch, dass die Firma Walter Bauer ein hervorragendes Zeitmanagement aufweist und Flexibilität kein Problem darstellt.

Bildrechte: Stadt Ilshofen