seitenbild wohnbau

Arbeitnehmerüberlassung

Die Firma Walter Bauer GmbH & Co. KG ist ein regional tätiges Unternehmen, das unter anderem auch auf die gewerbsmäßige Arbeitnehmerüberlassung von Fachpersonal im Bauhauptgewerbe spezialisiert ist.

 

Die Erlaubnis zur Überlassung von Arbeitskräften wurde uns von der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg am 18.05.2004 erteilt. Bei einer Prüfung im Mai 2011 wurde uns dann die unbefristete Erlaubnis überreicht.

 

Die Gewerbsmäßige Arbeitnehmerüberlassung in Betriebe des Bauhauptgewerbes für Arbeiten, die üblicherweise von Arbeitern verrichtet werden, ist unzulässig. Sie ist zwischen Betrieben des Bauhauptgewerbes gestattet, wenn der verleihende Betrieb nachweislich seit mehreren Jahren von denselben Rahmen und Sozialkassentarifverträgen oder von deren Allgemeinverbindlichkeit erfasst wird (§ 1 b AÜG).

 

Das Ziel unserer Firma ist es, langfristige Partnerschaften mit unseren Kunden und Mitarbeitern aufzubauen. Wir möchten Sie bei Personalengpässen Ihrer eigenen Stammbelegschaft, wie z. B. bei Krankheit, Urlaub und Auftragsspitzen mit unserem Fachpersonal unterstützen.

 

Durch ausgewählte Mitarbeiter und über verbindliche Rahmenverträge, sowie die Anwendung eines Tarifvertrages (BRTV), geben wir unseren Kunden Sicherheit in der Personalpolitik. Es handelt sich ausschließlich um Fachpersonal mit langjähriger Berufserfahrung.

 

Nachstehende Berufsgruppen können wir unseren Kunden zur Verfügung stellen:

  • Beton- und Stahlbetonbauer
  • Einschaler
  • Maurer
  • Baggerfahrer
  • Tiefbauer
  • Hochbauer
  • Rohrleitungsbauer
  • Zimmerer
  • Kranfahrer
  • u.v.m.

Lassen Sie uns einfach wissen, mit welchem Personal wir Sie unterstützen können.

 

Zeitarbeiter sind für kleinere, mittlere und große Unternehmen ein zunehmend wichtiger Bestandteil. Für eine effiziente und bedarfsorientierte Personalplanung steht Ihnen unsere Firma als leistungsfähiger Partner zur Seite.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • flexible Einsatzplanung
  • Überbrückung von Urlaubszeiten
  • Abdeckung von Auftragsspitzen
  • geringerer Aufwand im Personalwesen
  • anfallende Kosten sind exakt kalkulierbar
  • Kosten entstehen nur für produktive Stunden, nicht für Urlaub oder Krankheit
  • Sie vermeiden aufwendige Einstellungsverfahren